Einsätze 2012

23. Dezember 2012
Straßensperre wegen Hochwasser

Die Kollbachstraße mußte beim Feuerwehrhaus und bei der Zufahrt von der Staatsstraße aus wegen Überflutung gesperrt werden.

Eingesetzte Feuerwehren:
FF Schmiedorf Versorgungs Lkw 81/1
Bgm. Josef Grübl


29. September 2012
Großübung in Roßbach

Die FF Schmiedorf beteiligte sich an einer Großübung mit den Feuerwehren im Brandbezirk 3/5. Das Brandobjekt befand sich in Hölldobl bei Roßbach. Die FF Schmiedorf war als erste Feuerwehr an der Wasserentnahmestelle bei der neuen  Eggerstorferhalle. Zwei Löschweiher dienten als Wasserversorgung. Es wurden zwei Schlauchleitungen über eine Strecke von 600 Metern aufgebaut. Eine davon baute die Feuerwehr Schmiedorf innerhalb kurzer Zeit mit dem Versorgungs-Lkw und der Schlauchbox auf. Von der Feuerwehr Schmiedorf waren neun Feuerwehmänner im Einsatz.

06. bis 08. Juli 2012

Die FF Schmiedorf war drei Tage zur Verkerssicherung beim 125-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr Thanndorf eingesetzt.

20. Mai 2012
Spülung einer Rohrleitung


Eine Rohrleitung von ca. 20 Metern Länge musste für den Neubau der Strasse in Schmiedorf im südlichen Ortseingang von der Feuerwehr gespült werden. Den Auftrag hierfür erteilte Bürgermeister Josef Grübl. Die neue Tragkraftspritze konnte hier gut eingesetzt werden. Der Einsatz dauerte ca. 2 Stunden.

Eingesetzte Feuerwehren:
FF Schmiedorf Versorgungs Lkw 81/1


29. April 2012
Brand im Hobelwerk Göth

Am Sonntag gegen 09.30 Uhr wurde die Feuerwehr Schmiedorf erneut alarmiert. Das Nebengebäude, dass am Vortag mit größter Mühe gehalten werden konnte, drohte erneut in Flammen aufzugehen. Glutnester die am Samstag nicht erkannt werden konnten, drohten durzuzünden. Die Feuerwehr Schmiedorf hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Mit zwei C-Rohren wurden die Flammen endgültig gelöscht. Gegen 14.00 Uhr konnte die Feuerwehr wieder ins Gerätehaus einrücken.

Eingesetzte Feuerwehren:
FF Schmiedorf  Versorgungs Lkw 81/1




28. April 2012
Brand im Hobelwerk Göth

Am Samstag den 28. April 2012 wurde um 11.12 Uhr von der Leitstelle Passau für die Feuerwehr Schmiedorf und weitere acht Feuerwehren sowie das THW Simbach Großalarm nach "Stufe B4" ausgelöst. Im Hobelwerk Göth war in einer Maschinenhalle ein Brand ausgebrochen. Schon von weitem waren die dicken Rauchschwaden sichtbar.  Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehren konnte verhindert werden, dass das Hobelwerk komplett abbrannte. Etwa einhundert Feuerwehrkräfte konnten den Brand nach ca. zwei Stunden unter Kontrolle bringen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Gegen 19.00 Uhr wurde vom Kommandanten der Feuerwehr Schmiedorf über die Leitstelle Passau noch die Wärmebildkamera von der FF Eichendorf angefordert. Nachdem keine Glutnester mehr gefunden wurden, konnte etwa um 20.00 Uhr auch die Feuerwehr Schmiedorf ins Gerätehaus einrücken. Bilder

Eingesetzte Feuerwehren:
FF Schmiedorf Versorgungs Lkw 81/1
FF Roßbach 40/1, 44/1, 
FF Untergrafendorf 44/1
FF Gergweis TLF
FF Münchsdorf 47/1
FF Mariakirchen 43/1
FF Obergrafendorf 44/1
FF Arnstorf Skylift 39/1, HLF 20/16
FF Eichendorf LF16/12
FF Eichendorf Wärmebildkamera
THW Simbach-Inn
KBM Noneder
KBM Schaitl
KBI Pichlmaier
KBM Schraufnagel
BRK Arnstorf
Einsatzleiter BRK
PI Pfarrkirchen

Dienstag, 10. Dezember 2019

Designed by LernVid.com